Herzlich willkommen beim Sportpool Neumünster e.V.!

Der Sportpool Neumünster e.V. ist ein Zusammenschluss von Unternehmen aus Neumünster, die gemeinsam den regionalen Spitzensport fördern wollen, um ihn als eigenständige Leistung der Stadt Neumünster darzustellen und damit auch Standortwerbung zu betreiben. Selber die Initiative ergreifen, das haben sich die Mitglieder im Sportpool Neumünster auf die Fahnen geschrieben. Durch den Sportpool soll vor Ort ein ausgeprägter Gemeinschaftssinn entstehen, um auf diese Weise gemeinsame Ideen und Initiativen für den Neumünsteraner Wirtschaftsraum zu entwickeln.

 

Der Verein wurde im Frühjahr 2002 gegründet, zurzeit sind 33 Unternehmen Mitglied

(Stand: 01.07.2019).

 

Durch die Beiträge der Mitglieder sollen Mannschaften im regionalen Spitzensport sowie herausragende Einzelsportler der Stadt Neumünster gezielt durch den Einsatz finanzieller Mittel und durch Sachleistungen gefördert werden.

 

Zur Zeit unterstützt der Sportpool Neumünster (Stand: 01.07.2019):

Die Badminton-Bundesligamannschaft von Blau-Weiß-Wittorf, die SG-Wift Neumünster, die Showakrobatik von SC Gut-Heil Neumünster, die Triathlon-Jugendabteilung des SV Tungendorf, das Tri-Team Neumünster, Tanzsportclub Neumünster e.V. Lateinformation sowie die Einzelsportler Bjarne Geiss (Badminton), Felix Winkler (Schwimmen), Marvin Jürgensen (Motocross), Meike Haiduk (Leichtathletik) und Emily Kern (Karate). Den Schwale-Pokal (Tanzturnier der Vereine TSC Neumünster und TC Rot-Gold-Casino) und für den jährlichen Ball des Sports stellt der Sportpool ebenfalls finanzielle Hilfen zur Verfügung.