Herzlich willkommen beim Sportpool Neumünster e.V.!

Der Sportpool Neumünster e.V. ist ein Zusammenschluss von Unternehmen aus Neumünster, die gemeinsam den regionalen Spitzensport fördern wollen, um ihn als eigenständige Leistung der Stadt Neumünster darzustellen und damit auch Standortwerbung zu betreiben. Selber die Initiative ergreifen, das haben sich die Mitglieder im Sportpool Neumünster auf die Fahnen geschrieben. Durch den Sportpool soll vor Ort ein ausgeprägter Gemeinschaftssinn entstehen, um auf diese Weise gemeinsame Ideen und Initiativen für den Neumünsteraner Wirtschaftsraum zu entwickeln.

 

Der Verein wurde im Frühjahr 2002 gegründet, zurzeit sind 35 Unternehmen Mitglied

(Stand: 01.09.2020).

 

Durch die Beiträge der Mitglieder sollen Mannschaften im regionalen Spitzensport sowie herausragende Einzelsportler der Stadt Neumünster gezielt durch den Einsatz finanzieller Mittel und durch Sachleistungen gefördert werden.

 

Zur Zeit unterstützt der Sportpool Neumünster (Stand: 01.09.2020):

Die Badminton-Bundesligamannschaft von Blau-Weiß Wittorf Neumünster, die SG-Wift Neumünster, das Showakrobatik-Team vom SC Gut-Heil Neumünster, Tanzsportclub Neumünster e.v. (Lateinformation), die Squash-Regionalligamannschaft vom TS Einfeld, sowie die Einzelsportler Bjarne Geiss (Badminton), Felix Winkler (Schwimmen) und Meike Haiduk (Leichtathletik). Für den Schwale-Pokal (Tanzturnier der Vereine TSC Neumünster und TC Rot-Gold-Casino) und für den jährlichen Ball des Sports stellt der Sportpool ebenfalls finanzielle Hilfen zur Verfügung.

 

Matthias Kicklitz:„Ich freue mich schon sehr auf mein erstes Match für Wittorf!“

Neumünster – Die neue Saison ist noch in weiter Ferne, doch die Planungen laufen bereits auf Hochtouren und die Badminton-Sparte von Blau-Weiß Wittorf Neumünster freut sich sehr, mit Matthias Kicklitz einen starken Neuzugang für die erste Mannschaft in der 1. Badminton-Bundesliga präsentieren zu können. Kicklitz spielte neun Jahre lang beim Horner TV (zuletzt in der 2. Bundesliga Nord) und wechselt zur neuen Saison zu Blau-Weiß. Wittorfs neuer Jugendnationalspieler gehört im U19-Jugendbereich zur erweiterten Weltspitze, was seine derzeitigen Platzierungen in der Jugend-Weltrangliste deutlich unterstreichen: Im Herreneinzel steht Kicklitz auf Rang acht, im Mixed an der Seite von Thuc Phuong Nguyen (Horner TV) belegt Wittorfs Neuzugang Platz 15.

 

(Lennard Jessen)

 

Bildmaterial:

Sören Andersen