Herzlich willkommen beim Sportpool Neumünster e.V.!

Der Sportpool Neumünster e.V. ist ein Zusammenschluss von Unternehmen aus Neumünster, die gemeinsam den regionalen Spitzensport fördern wollen, um ihn als eigenständige Leistung der Stadt Neumünster darzustellen und damit auch Standortwerbung zu betreiben. Selber die Initiative ergreifen, das haben sich die Mitglieder im Sportpool Neumünster auf die Fahnen geschrieben. Durch den Sportpool soll vor Ort ein ausgeprägter Gemeinschaftssinn entstehen, um auf diese Weise gemeinsame Ideen und Initiativen für den Neumünsteraner Wirtschaftsraum zu entwickeln.

 

Der Verein wurde im Frühjahr 2002 gegründet, zurzeit sind 35 Unternehmen Mitglied

(Stand: 01.09.2020).

 

Durch die Beiträge der Mitglieder sollen Mannschaften im regionalen Spitzensport sowie herausragende Einzelsportler der Stadt Neumünster gezielt durch den Einsatz finanzieller Mittel und durch Sachleistungen gefördert werden.

 

Zur Zeit unterstützt der Sportpool Neumünster (Stand: 01.09.2020):

Die Badminton-Bundesligamannschaft von Blau-Weiß Wittorf Neumünster, die SG-Wift Neumünster, das Showakrobatik-Team vom SC Gut-Heil Neumünster, Tanzsportclub Neumünster e.v. (Lateinformation), die Squash-Regionalligamannschaft vom TS Einfeld, sowie die Einzelsportler Bjarne Geiss (Badminton), Felix Winkler (Schwimmen) und Meike Haiduk (Leichtathletik). Für den Schwale-Pokal (Tanzturnier der Vereine TSC Neumünster und TC Rot-Gold-Casino) und für den jährlichen Ball des Sports stellt der Sportpool ebenfalls finanzielle Hilfen zur Verfügung.

 


Mehr als 30.000 Euro für Mannschaften & Individualsportler!

Wir, der Sportpool Neumünster, freuen uns über einen neuen Mitgliederrekord – 35 Firmen aus dem Wirtschaftsraum Neumünster unterstützen Mannschaften und Einzelsportler.

 

In diesem Jahr steht ein Betrag von 30.566,00 € für die Sportler zur Verfügung.

Am 14.09.2020 konnten wir diesen Betrag an die Mannschaften und einzelnen Sportler überreichen.

 

Die Firma Ackrutat stellte uns für diese Veranstaltung ein großes Zelt und eine Lagerhalle zur Verfügung. Wir wurden herzlich von Herrn Enghusen und seinem Team begrüßt und fühlten uns sehr wohl mit den Gästen, Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger, Sport Pool Mitgliedern und zahlreichen Spitzensportlern sowie die KSV-Chefin Ute Freund, mit der Showakrobatikgruppe des SC Gut Heil (Rote Hosen).

 

Die Gruppe zeigte ihr Können, was beeindruckend auf unsere Gäste wirkte.

Die Trainerin Anna Freund und ihre Gruppe freute sich, mal wieder das Können der Gruppe zu zeigen.

 

 

Es war ein gelungener Abend bei Ihnen Herr Enghusen, vielen Dank!